Vita Stollenbäcker

Bernd Kütscher, Jahrgang 1968, ist über dem Backofen seines Großvaters und Vaters aufgewachsen und hat das Bäckerhandwerk von der Pike auf gelernt, bis zu den Abschlüssen als Bäckermeister, Betriebswirt und DLG-Sachverständiger für Getreideerzeugnisse und Süßwaren. Von 1990 bis 2004 war er Inhaber und Geschäftsführer des elterlichen Betriebes Kütscher’s Backstube & Café in Mendig/Eifel. In dieser Zeit hat er sich durch innovative Rezeptideen und zahlreiche Auszeichnungen als Stollenbäcker einen Namen gemacht hat, unter anderem im Fernsehen. Der Absatz an Christstollen unter der von ihm gegründete Marke „Ihr Stollenbäcker“® sprengte jedoch schon 2001 die Grenzen der kleinen Backstube. Seitdem werden die Stollenbäcker-Stollen nach den Rezepten von Bernd Kütscher von der Großbäckerei Lohner in Polch produziert und in alle Welt verkauft.

Nach der Abgabe seiner Bäckerei an die Mitarbeiter im Jahr 2004 und zwei kurzen beruflichen Zwischenstationen, eine davon in den USA, wurde Bernd Kütscher im Jahr 2006 Direktor der Bundesfachschule des Deutschen Bäckerhandwerks in Weinheim (heute: Akademie Deutsches Bäckerhandwerk Weinheim e.V.), die er bis heute leitet. Neben seiner Leidenschaft für Stollen gilt er als anerkannter Brotexperte, führt für den Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks das Deutsche Brotregister www.brotkultur.de (zum Weltkulturerbe angemeldet), unterrichtet an mehreren Meisterschulen sowie an einer Hochschule für Food-Management und hält leidenschaftliche Vorträge zur deutschen Brotkultur.

Auszeichnungen und Referenzen

Erfahren Sie hier, wie aus der anno 1910 gegründeten Feinbäckerei Johann Kütscher heraus die Marke Ihr Stollenbäcker® entstanden ist und welche beeindruckenden Auszeichnungen die Original Stollenbäcker Christstollen seit dem Jahr 1999 erhalten haben.

Sie kennen bereits die Entstehungsgeschichte der Marke Ihr Stollenbäcker®? Klicken Sie hier um direkt zu den neuesten Ereignisse zu gelangen.

  • 1910
  • Feinbäckerei Johann Kütscher

    In Obermendig/Eifel wird die Feinbäckerei Johann Kütscher gegründet.

  • 1939
  • Johann Kütscher am Backofen

    Johann Kütscher, gleichnamiger Neffe des Gründers, übernimmt die Bäckerei in 2. Generation.

  • 1968
  • Egon Kütcher in der Feinbäckerei Kütscher

    Egon Kütscher übernimmt die Bäckerei in 3. Generation. Das Foto entstand während seiner Bäckerlehre.

  • 1990
  • Bäckerei Kütscher

    Bernd Kütscher absolviert die Prüfung zum Bäckermeister mit Bestnote und übernimmt den Betrieb in 4. Generation.

  • 1999
  • Stollenbäcker Bernd Kütscher gewinnt den Stollenoskar 1999

    Gewinn des Stollen-Oskar-Wettbewerbs in Leipzig.

  • Brief von Dr. Johannes Rau an Stollenbäcker Bernd Kütscher

    Ein exzellentes Beispiel für gute deutsche Backkunst.

    - Ex-Bundespräsident Dr. Johannes Rau, 08/12/2008

  • 2000
  • Stollenbäcker Bernd Kütscher gewinnt den Stollen-Oskar 2000

    Gewinn des Stollen-Oskar-Wettbewerbs in München.

  • Zeitungsauschnitt Tageblatt

    Der leidenschaftliche Surfer (und Stollenliebhaber) wird begeistert sein über den virtuellen Stollen, der dann per Mausklick in wunderbarer Frische auf dem heimischen Tisch für Gaumenfreude sorgt.

    - Luxemburger Tageblatt, Ausgabe vom 06/12/2000

  • Stollenbäcker Bernd Kütscher gewinnt den Branchen-Oskar Marktkieker

    Der alle zwei Jahre verliehene Branchen-Oscar "Marktkieker" geht an Bernd Kütscher.

  • 2001
  • Logo des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks

    Auszeichnung mit dem Internetpreis des Deutschen Handwerks für die Website Stollenbaecker.de

  • Stollenbäcker Bernd Kütscher gewinnt den Stollen-Oskar 2001

    Gewinn des Stollen-Oskar-Wettbewerbs in Düsseldorf.

  • Logo der Bild-Zeitung

    Deutschlands Stollen-Experte Nummer Eins: Bäckermeister Bernd Kütscher.

    - Bild am Sonntag, Stollentest, Ausgabe vom 18/11/2001

  • Stollenbäcker Bernd Kütscher gewinnt den Deutschen Werbepreis 2001

    Gewinn des Deutschen Werbepreises 2001 in der Kategorie Internetmarketing

  • 2002
  • Stollenbäcker Bernd Kütscher und Johann Lafer im ARD

    Er macht wirklich einen super Stollen!

    - Starkoch und Patissier Johann Lafer im ARD, 06/12/2002

  • Logo des SWR

    Ich habe mir heute den Stollen-Papst eingeladen.

    - Moderator der Programmtipps im SWR, 06/12/2002

  • 2003
  • Stollenbäcker Bernd Kütscher gewinnt den Ehren-Stollen-Oskar 2003

    Auszeichnung mit dem Ehren-Stollen-Oskar für das Lebenwerk - im Alter von nur 35 Jahren.

  • 2004
  • Stollenbäcker Bernd Kütscher zu Besuch bei Ministerpräsident Kurt Beck

    Empfang und Ehrung beim rheinland-pfälzischen Ministerpräsident Kurt Beck.

  • Bäckerei Kütscher

    Die Bäckerei Kütscher wird an einen langjährigen Mitarbeiter verkauft. Bernd Kütscher verstärkt seine Stollenaktivitäten und gründet eine eigene Christstollenmarke in den USA.

  • 2005
  • Stollenbäcker Bernd Kütscher gewinnt den Deutschen Marketingpreis des Deutschen Handwerks

    Auszeichnung mit dem Marketingpreis des Deutschen Handwerk in München, durch den Zentralverband des Deutschen Handwerks.

  • 2006
  • Logo der Akademie des Deutschen Bäckerhandwerks in Weinheim

    Bernd Kütscher wird zum Direktor der Bundesfachschule des Deutschen Bäckerhandwerks berufen (heutige Bezeichnung: Akademie Deutsches Bäckerhandwerk Weihnheim).

  • 2008
  • Stollenbäcker Bernd Kütscher bei IQBack

    Bernd Kütscher wird zusätzlich auch Geschäftsführer des Instituts für Qualitätssicherung von Backwaren (IQBack), mit über 20.000 Gutachten pro Jahr das führende Institut für die Qualitätsbeaurteilung von Broten und Stollen.

  • 2010
  • Achim Lohner überreicht Bundeskanzlerin Angela Merkel einen Stollen

    Achim Lohner, Geschäftsführer der Bäckerei Lohner, welche die Stollenbäcker Stollen herstellt, überreicht Bundeskanzlerin Angela Merkel ein Stollenpaket.

  • 2014
  • Stollenbäcker Bernd Kütscher zusammen mit den weiteren Juroren der ZDF-Sendung Deutschlands bester Bäcker

    Bernd Kütscher wird auf Vorschlag von Johann Lafer Mitglied der Jury der ZDF-Sendung "Deutschlands bester Bäcker": 35 Folgen im Herbst 2014. (Foto Sabine Finger)